Panikattacke! Angst vor der Angst TEIL 1

Durch halb Europa ist Sandra nach dem Abitur gereist und hat nun ein Medizinstudium in Hamburg begonnen, mit dem sie eigentlich ganz zufrieden ist. Auch wenn sie noch nicht genau weiß, wohin die Reise gehen soll. Alles wäre gut, sagt sie, wenn nur nicht diese Panikattacken wären. Vor vier Wochen passierte es zum ersten Mal inmitten einer Vorlesung: ein Kribbeln im Körper, schneller Herzschlag, das Gefühl nicht mehr richtig atmen zu können. Das wiederholte sich in den folgenden beiden Tagen noch ein paar Mal. Der Arzt diagnostizierte, nachdem er diverse Mangelerscheinungen und eine Fehlfunktion der Schilddrüse ausgeschlossen hatte, eine Panikstörung.

Nun sitzt Sandra also vor mir in meinem Praxisraum. Sie ist sehr aufgeregt und aufgewühlt, ihr Nervensystem ist überreizt und ihr Körper erschöpft. Sie ist ratlos, da ihr nicht einleuchtet, warum der Arzt ihr eine Psychotherapie empfohlen hat. Es ist doch alles gut… Weiterlesen

Leiden und Genuss – Interview mit dem Schauspieler Edgar Selge

Dank Karin Beiers Inszenierung von Houellebecqs „Unterwerfung“ am Deutschen Schauspielhaus kam der wundervolle Schauspieler Edgar Selge nach Hamburg. Und zu mir in meine Praxis. Da Edgar schon seit ein paar Jahren die Grinberg Methode für sich nutzt und ich aufgrund meiner Theatervergangenheit (an dieser Stelle: Donner und Konfetti!) rasend gerne mit Schauspielern arbeite, wollte ich ihm gerne ein paar Fragen stellen, um die Antworten mit Euch zu teilen… Weiterlesen